schap! 2011


schap! 2011

Ziel des Studentenprojekts „SCHAP!“ ist die Implementierung sozialer und nachhaltiger Architektur in Entwicklungsländern – hier am Beispiel einer Volksschule für Kinder aus den benachbarten Randgebieten, den Townships, der Millionenstadt Johannesburg in Südafrika. Beim Bau legen die Studierenden Wert auf nachhaltige Bauweisen und das Weitergeben von Know-How an die ortsansässige Bevölkerung.
Das gelungene Projekt wird im Buch „schap! 2011“ dokumentiert. Hauptaugenmerk bei der Gestaltung ist die Transformation der natürlichen und erdigen Bauweise in ein Printmedium. Ein, dem Bauwerk ebenbürtiges, ­ästhetisch hochwertiges, haptisches Erlebnis ist das Ziel dieser Projektdokumentation.
„SCHAP! 2011“ wurde mit dem DAM Award in der Kategorie „Monografie eines Gebäudes“ ausgezeichnet.

SERVICE

art direction, editorial

FÜR

Fachhochschule Kärnten